Fachbeiträge & Neuigkeiten

Fachbeiträge & Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Regionale News

Änderung des Regelwerks zur Ermittlung des Wirtschaftlich Berechtigten zum 01.11.2021

Unser Produkt WB-Info zur Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten, ermöglicht Ihnen die Sorgfaltspflichten aus dem Geldwäschegesetz zu erfüllen. Über CrefoDirect stellen wir Ihnen einen komfortablen Zugangsweg zur einfachen Online-Ermittlung zur Verfügung.

 

Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass wir eine Anpassung am Regelwerk zur Ermittlung der wirtschaftlich Berechtigten in unserem Kundensystem CrefoDirect vornehmen werden, um den Anpassungen des §3 GWG und den daraus resultierenden Auslegungs- und Anwendungshinweise, Rechnung zu tragen.

 

In der Vergangenheit wurde das GWG in Abstimmung mit unseren Kunden sowie Verbänden der deutschen Finanzbranche dahingehend ausgelegt, dass bei der Ermittlung der wirtschaftlich Berechtigten, ab der zweiten Ebene, ein Kapital-Anteil von mehr als 25 Prozent zugrunde gelegt wurde. Dies hatte zur Folge, dass eine höhere Anzahl beteiligter Personen als wirtschaftlich Berechtigte ermittelt wurden und unsere Kunden versprachen sich davon ein geringeres Risiko.

 

Heute sind die gesetzlichen Vorgaben und deren Auslegungs- und Anwendungshinweise diesbezüglich eindeutig: Bei der Ermittlung muss ab der zweiten Ebene eine Beteiligungshöhe von mehr als 50 Prozent zugrunde gelegt werden. Somit reduziert sich künftig die Menge der wirtschaftlich Berechtigten in unserem Produkt WB-Info.

 

Was bedeutet das für Sie?

Wir werden die Anpassung zum 01.11.2021 vornehmen. Wir geben anschließend in dem Produkt unter dem Kapitel „Wirtschaftlich Berechtigte“ ab der zweiten Ebene nur noch die Beteiligten mit einem Kapital Anteil von mehr als 50 Prozent aus.

Die bisherigen Produktabrufe bleiben unverändert in Ihrem Archiv erhalten.

 

Sie haben weitere Fragen oder Beratungsbedarf?

Über die Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten hinaus beraten wir Sie gerne branchen- und berufsgruppenübergreifend zu Ihren Pflichten im Bereich der Geldwäsche- und Betrugsprävention sowie der Verhinderung von Terrorismusfinanzierung. Sprechen Sie uns einfach an, wir sind für Sie vor Ort.