Creditreform RatingMap - Österreich

Zuordnung des Bonitätsindex in die Bewertungsklassen der Finanzdienstleister

Risikoklassen
UnternehmenIIIIIIIVVVI
Creditreform Bonitätsindex100-249250-275276-301302-357358-414415-600
Creditreform Rating AGAAA - BBBBBB - BB+BB+ - BBBB - B+B+ - B-ab B-
Commerzbank1,0 - 2,42,4 - 3,03,0 - 3,43,4 - 4,04,0 - 4,8ab 4,8
Deutsche BankiAAA - iBBBiBBB - iBB+iBB+ - iBB-iBB- - iB+iB+ - iB-ab iB-
HypoVereinsbank-UniCredit1+ - 22 - 33 - 44 - 55 - 6ab 6
KFW-BankengruppeBK1 - BK2BK2 - BK3BK3 - BK4BK4 - BK6BK6 - BK7BK7
CredaRate Solutions GmbH1 - 55 - 77 - 99 - 1111 - 1313 - 15
Sparkassen Finanzgruppe1 - 44 - 66 - 88 - 1010 - 12ab 12
PostbankpAAA - pBBB+pBBB+ - pBBB-pBBB- - pBBpBB - pB+pB+ - pBab PB-
Volksbanken Raiffeisenbanken0+ - 1d1e - 2a2b - 2c2d - 2e3a - 3bab 3c
Standard & PoorsAAA - BBBBBB - BB+BB+ - BBBB - B+B+ - B-ab B-
Verband deutscher Bürgschaftsbanken 1-2345-67-89-10

Stand: 30.06.2018, Die Zuordnung erfolgt rein aufgrund der zu den Risikoklassen bekannten Ausfallwahrscheinlichkeit (PD), Angaben ohne Gewähr

Bedeutung der Risikoklasse

RisikoklasseBeschreibungPD Bereich*
IUnternehmen mit sehr guter bis guter BonitätBis 0,3%
IIUnternehmen mit guter bis zufriedenstellender Bonität0,3 bis 0,7%
IIIUnternehmen mit befriedigender bzw. noch guter Bonität0,7 bis 1,5%
IVUnternehmen mit überdurchschnittlichem bzw. erhöhtem Risiko1,5 bis 3%
VUnternehmen mit hohem Risiko3 bis 8%
VIUnternehmen mit sehr hohem RisikoAb 8%

* Die PD (Probability of Default) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel-II-Kriterien ausfällt. Übertragen auf Creditreform gelten der Bonitätsindex 500 und 600 als Ausfall.

© 2018 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Sollte dieses Formular nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt