Info-Center

Das Info-Center bietet Ihnen eine Knowlegde Base zu Themen wie Bonität, Inkasso, Direktmarketing

Ganz gleich, ob es um Neukundenprüfung, Risikobewertung oder die Optimierung des eigenen Forderungsmanagements geht: Wenn Sie sich mit dem Thema Kunden- und Risikomanagement auseinandersetzen wirft dies eine Vielzahl von Fragen auf.

Deshalb halten wir für Sie in unserem Info-Center die wichtigsten Antworten rund um das Credit Management bereit.

Die neuesten Einträge

Trotz des längst erleichterten Vorsteuerabzugs aus digitalen Belegen versenden immer noch viele Unternehmen Papierrechnungen. Doch diese werden zumindest im B2B-Bereich schon bald der Vergangenheit angehören. Auslöser dürfte der anstehende Einzug der elektronischen Rechnung in der öffentlichen Verwaltung sein. mehr...

Die Creditreform Wirtschaftsdatenbank gilt als umfangreichste Datenbasis zu deutschen Unternehmen weltweit. Welche wertvollen Informationen sich aus diesem Fundus destillieren lassen, zeigt die Creditreform Rating AG in jedem Jahr mit einem umfangreichen Report zur Fitnesswirtschaft. mehr...

Großbritannien ist auf dem Weg, die EU zu verlassen. Noch sind die Bedingungen der Trennung unklar. Aber ohne Zweifel werden sich viele Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen von der Insel ändern. Um Risiken besser abzusichern, wird ein Produkt zunehmend wichtig, das Creditreform International nun auch für Großbritannien anbietet: Monitoring. mehr...

Als erster Förderer der neu gegründeten Berlin University of Digital Sciences verstärkt Creditreform die eigene Kompetenz rund um die digitale Transformation. mehr...

Seit der Einführung der Poolabschreibung im Jahr 2010 hat sich an den Abschreibungsregeln für geringwertige Wirtschaftsgüter nichts geändert. Jetzt endlich wurden die realitätsfernen Wertgrenzen angehoben.

mehr...

Auf der Basis von Bilanzen europäischer Unternehmen hat die Creditreform Wirtschaftsforschung die Forderungslaufzeiten der wichtigsten Akteure im europäischen Export untersucht. mehr...

„Faule Kredite“, etwas sachlicher auch notleidende Kredite genannt, sind ein massives Problem vieler Banken in der Eurozone. Sie sind auch eine Spätfolge der Finanzkrise, die nun fast zehn Jahre zurückliegt. mehr...

Der deutsche Mittelstand zeigt sich im Herbst 2017 in bester Stimmung. So sind die Auftragseingänge und die Umsätze mittelständischer Unternehmen gestiegen. mehr...

In einem Gastbeitrag für den aktuellen Schuldneratlas von Creditreform wurde aufgezeigt, wie Familien der Mittelschicht mit der Konfrontation mit der Privatinsolvenz umgehen. mehr...

Für die deutschen Verbraucher waren die konjunkturellen Rahmenbedingungen in den letzten zwölf Monaten positiv. Dies zeigt die Entwicklung der preisbereinigten privaten Konsumausgaben. mehr...

Im Zeichen des Fachkräftemangels und der Digitalisierung spitzt sich die Lage zu. Für den Mittelständler wird es immer schwieriger, qualifizierte Kräfte zu finden. mehr...

Auch mehr als 25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung liegt Ostdeutschland in Hinblick auf bedeutende ökonomische Größen im Vergleich zu Westdeutschland zurück. mehr...

Erfahren Sie, wie die Informationen aus dem DRD-Datenpool dazu beigetragen haben, dass Klöckner seinen Forderungsausfall und die Kosten für seine Warenkreditversicherung sukzessive senken konnte. mehr...

Die Planung eines neuen Standortes ist eine schwierige Aufgabe. Die Creditreform Standortauskunft kann helfen, vorhandene und potenzielle Standorte detailliert zu bewerten und planungsrelevante Fragen zu beantworten. mehr...

07.11.2017

Genehmigt!

Die Mehrheit der deutschen Mittelständler ist gewillt, den Schritt in die Digitalisierung zu gehen. Doch oft fehlt ihnen dafür das nötige Geld. Eine Übersicht über die Probleme und die Chancen – sowie Tipps für interessante Finanzierungsvarianten jenseits des Bankkredits. mehr...

Für den Großhandel ist ein professionelles Kredit- und Forderungsmanagement das A und O. Der Großhandel verringert die Kosten für vor- und nachgelagerte Wirtschaftsbereiche, übernimmt Risiken für seine Geschäftspartner, muss aber dabei selbst seine Risiken stets im Blick behalten, denn das Zahlungsverhalten der Kunden hat letztlich auch Auswirkungen auf die eigene Liquidität. mehr...

Auf der Basis von Bilanzen europäischer Unternehmen hat die Creditreform Wirtschaftsforschung die Forderungslaufzeiten der wichtigsten Akteure im europäischen Export untersucht. Aktuell für das Jahr 2016 schneidet Deutschland, wenn es um die Rechnungsbegleichung geht, unter den westeuropäischen Ländern am besten ab. mehr...

Die Insolvenzen in Deutschland gehen zurück. Tatsächlich hat parallel zu dieser Entwicklung auch das Schadensaufkommen im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch von Unternehmen und der wirtschaftlichen Situation von Verbrauchern abgenommen. Doch bewegen sich die Schäden weiterhin auf einem Niveau, das Sorgen macht. mehr...

Hightech-Gründungen sind der Treiber des digitalen Fortschritts. Politik und Wirtschaft beobachten geradezu eifersüchtig das Geschehen im Silicon Valley und hoffen, eine ähnlich erfolgreiche Region auch in Deutschland etablieren zu können. mehr...

Alle Umfragen, die sich mit der Schließung von jungen Unternehmen beschäftigen, kommen zu dem Ergebnis, dass die Finanzierung bzw. der Mangel an Finanzmitteln entscheidend für das Scheitern der meisten Neugründungen ist. mehr...

© 2018 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Sollte dieses Formular nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt