Neue Auskunfts- und Monitoring-Lösungen jetzt für 20 Länder

Die Bonität von Unternehmen im Ausland kann sich schnell ändern, ohne dass Sie als Geschäftspartner in Deutschland dies rechtzeitig bemerken. Effiziente Absicherung bieten die Monitoring-Services von Creditreform – mit frühzeitigen Hinweisen auf Veränderungen bei internationalen Geschäftspartnern. Sie ergänzen die einmalige Bonitätsprüfung mit den online verfügbaren Auslandsauskünften.

Ab sofort bietet Creditreform den Monitoring-Services für 20 europäische Länder an. Mit den neu verfügbaren Monitoring-Services für Unternehmen aus den Niederlanden, Frankreich, Italien und Belgien kann der weitaus größte Teil des Auslandsgeschäfts deutscher Unternehmen abgedeckt werden.

Ob sich Rahmenbedingungen bei Bestandskunden und Lieferanten ändern, wird in vielen Unternehmen zu wenig berücksichtigt. Dabei könnte die dauerhafte Überwachung wichtiger Geschäftspartner Unternehmen einen großen Vorteil bringen. Automatisch und zeitnah liefern Monitoring-Services Informationen zu relevanten Veränderungen, z.B. zu der Bonitätsbewertung, Zahlungsweise, Vorstand, Geschäftsführer, Negativmerkmale, Adresse. Der Monitoring-Service von Creditreform überwacht insgesamt 23 Parameter.

Ergeben sich bei einer Auskunft Änderungen, kann sich auch das Risiko eines Zahlungsausfalls ändern. Es könnte steigen oder sinken. Auch zusätzliche Vertriebschancen können schnell erkannt werden.

Da die Monitoring-Services voll automatisch im Hintergrund ablaufen, haben die Mitarbeiter mehr Zeit für das Wesentliche. Sie können sich auf mögliche Risikofälle konzentrieren.

 

Vorteile durch Monitoring

  • Konstante Überwachung wichtiger Kunden und Lieferanten im internationalen Geschäft
  • Risikofrüherkennung durch Monitoring bonitätsrelevanter Parameter
  • Problemlose Beobachtung von Dauerschuldverhältnissen
  • Qualitätsoptimierung im Kunden-und Lieferantenmanagement
  • Überwachung von Firmenstammdaten, Kommunikationsdaten, Geschäftsführung und Vertretungsbefugnissen
  • Ergänzung zur Wirtschaftsauskunft International
  • Mindestlaufzeit zwölf Monate, danach monatlich kündbar
  • Lieferbar in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch


Creditreform Monitoring-Services werden derzeit für Geschäftsbeziehungen in folgenden 20 Ländern erbracht: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn. Weitere Länder folgen.

 

Ansprechpartner:

Michael Bretz
Leiter Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

Tel. 02131 / 109-171
e-mail m.bretz@verband.creditreform.de

 

Neuss, 15. Dezember 2016

© 2018 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Sollte dieses Formular nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt