Pressemeldungen,Fachbeiträge &Neuigkeiten

Pressemeldungen,Fachbeiträge &Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Regionales CrefoZert

Regionales: Aller guten Dinge sind drei – Wir gratulieren der Ares GmbH zu ihrem dritten CrefoZert in Folge

Das 2013 von Erkan Doganay gegründete Unternehmen hat in den letzten Jahren eine glänzende Karriere hingelegt. Mit mittlerweile 168 Mitarbeitern wächst die Ares GmbH stetig weiter.

Vom Spiegel mit Beleuchtung über Spiegelschränke und Küchenrückwände bis hin zu Duschkabinen aus Glas: Die Ares GmbH produziert nach individuellem Kundenwunsch und stets nach Maß. Es gibt kaum einen Wunsch, den Ihnen die Ares GmbH nicht erfüllen kann.

Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf Qualität. Jeder Artikel wird individuell für den Kunden nach Bestelleingang in Handarbeit gefertigt. Um diese Arbeit noch weiter zu perfektionieren, steht ab Mai 2022 eine neue Produktionshalle zur Verfügung.

Auch in Puncto Mitarbeiterzufriedenheit ist das Unternehmen ganz vorne mit dabei.

An ihrem neuen Standort in Lünen haben die Mitarbeiter der Ares GmbH zukünftig die Möglichkeit eine Sauna sowie einen Fitnessraum zu nutzen. Damit ist aber noch nicht Schluss. Denn neben einer Kantine, die das leibliche Wohl der Beschäftigten gewährleistet, wird auch eine Kindertagesstätte in dem Neubau des Unternehmens zur Verfügung gestellt.

Dies sind nur einige Gründe, weshalb sich die Ares GmbH zu einem der Top 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes zählen kann.

Da ist es schon fast selbstverständlich, dass das Unternehmen ebenfalls die höchsten Anforderungen im Bereich Liquidität und Zahlungsfähigkeit erfüllt und sich somit das begehrte CrefoZert, der Creditreform Dortmund, erneut sichern konnte.

Mehr Informationen zur Ares GmbH und dem dazugehörigen Onlineshop finden Sie hier.

Sind Sie auch interessiert an unserem Zertifikat für hervorragende Bonität?

Um das begehrte CrefoZert zu erhalten, muss Ihr Unternehmen höchsten Anforderungen im Bereich Liquidität und Zahlungsfähigkeit entsprechen. Nur zwei Prozent aller deutschen Firmen halten diesen strengen Richtlinien stand und erhalten das Siegel. In drei Schritten überprüfen wir folgende Kriterien:

  1. Zuerst erstellt Creditreform einen umfangreichen Bonitätsindex. Er setzt sich aus dem bisherigen Zahlungsverhalten des Unternehmens und verschiedenen offiziellen Informationen aus dem Debitorenregister Deutschlands zusammen.

  2. Als weiteres Entscheidungsmerkmal werden die Bilanzen des Unternehmens herangezogen. Zur Prüfung kommen sowohl vergangene Geschäftsjahre als auch das laufende. Mindestens zwei vollständige Bilanzen werden dabei ausgewertet und bis ins Detail beurteilt. Nur die besten Finanzkennzahlen können die Prüfer überzeugen.

  3. Zuletzt steht ein Termin zum Gespräch im Unternehmen selbst an. Dabei liegen Planungszahlen und die aktuellen Vorgänge vor, werden besprochen und bewertet.

Möchten Sie auch die begehrte Auszeichnung erhalten? Melden Sie sich bei uns. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Dortmund beraten Sie gerne auch zu anderen Themen wie Auskünfte, Forderungsmanagement, Factoring, Bonität, Marketingadressen und noch vieles mehr.



Creditreform Magazin

Lesen Sie hier die aktuellste Ausgabe sowie ältere Artikel des Creditreform Magazins.

Jetzt lesen
Kontakt Kontakt