Fachbeiträge &Neuigkeiten

Fachbeiträge &Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Creditreform München

Bonitätszertifikat CrefoZert erneut an WEBER verliehen

Bereits zum dritten Mal wird für die WEBER Schraubautomaten GmbH ein Bonitätsindex von 100 ermittelt | Kunden, Lieferanten und Partnern wird damit höchste Sicherheit und Verlässlichkeit der Geschäftsbeziehungen zugesichert

 

Wolfratshausen – Nach 2019 und 2020 wird auch in diesem Jahr der WEBER Schraubautomaten GmbH der höchstmögliche Bonitätsindex von 100 zuerkannt. Mit dem Qualitätssiegel der Firma Creditreform (München) beweist WEBER, dass das mittelständische Unternehmen mit Stammsitz im oberbayerischen Wolfratshausen die strengsten Kriterien in Bezug auf Zahlungsfähigkeit und Liquidität erfüllt.

CrefoZert wird auf der Basis klar definierter und transparenter Kriterien vergeben und gilt als "Goldstandard“ der Wirtschaftsprüfer. Bundesweit erfüllen nur etwa zwei Prozent der Unternehmen die strengen Anforderungen. WEBER beweist mit der neuerlichen Verleihung des Zertifikats seine Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit – und garantiert gleichzeitig allen Partnern des Unternehmens ein Höchstmaß an Bonität und Solidität.

Basis der Zertifizierung bildet die Analyse der Bilanz der geprüften Unternehmen durch die Creditreform Rating AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Unternehmens.

Karl Bujnowski, Geschäftsführer bei WEBER: "Besonders mittelständische Unternehmen wie WEBER profitieren von dieser umfassenden Zertifizierung, weil damit absolute Transparenz der Wirtschaftsabläufe in der Firma gewährleistet werden. CrefoZert ist eine hervorragende ‚Visitenkarten‘ und Empfehlung für unsere Partner. Wir sind sehr stolz auf die neuerliche Zertifizierung und gehen damit voller Optimismus in das kommende Geschäftsjahr.“

Der ermittelte Bonitätsindex muss in den kommenden Jahren regelmäßig verteidigt werden, damit sichergestellt ist, dass die wirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens dauerhaft stabil und verlässlich sind.
 



Pressekontakt Regional

Sandra Kremer
Bereichsleitung Marketing
und Kommunikation

Tel.: +49 89 189293-620
s.kremer@muenchen.creditreform.de
Sandra Kremer | XING
Sandra Kremer | LinkedIn

Pressekontakt

Patrik-Ludwig Hantzsch
Pressesprecher
Leiter Wirtschaftsforschung

Tel.: +49 (0) 21 31 / 109-172
p.hantzsch@verband.creditreform.de
Twitter: @PtrkLdwg