Fachbeiträge &Neuigkeiten

Fachbeiträge &Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Creditreform Spendet an AWO

Zur Weihnachtszeit unterstützt die Creditreform Dr. Uthoff KG abermals die AWO bei ihren Projekten

Am 14. Dezember waren wir zu Gast in der Zentrale des Landesverbandes der Arbeiterwohlfahrt, in der Hohenzollernstraße, in Saarbrücken. Coronabedingt fand unsere diesjährige Spendenübergabe im kleineren Rahmen und unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen statt. Dennoch nahmen sich Frau Martina Riedel, Leiterin des AWO-Projekts „Büro KinderChancen –Erkennen.Ermutigen.Einmischen.“ und Herr Holger Wilhelm, Landesgeschäftsführer AWO Saarland, Zeitund stellten uns ihr neues Projekt vor.

Am 1. Dezember diesen Jahres startete die AWO ihr groß angelegtes Projekt zur Bekämpfung von Kinderarmut und ihren Folgen „Büro KinderChancen“. Denn die aktuelle Pandemie betrifft insbesondere sozial schwache Familien und auch viele Kinder.

Unsere Erfahrungen und aktuelle Statistiken zeigen, dass über 20 Prozent der Kinder in sozialen Brennpunkten von Kinderarmut betroffen sind. Der Bedarf an Angeboten zur Förderung von Kindern ist enorm.“, erläutert Martina Riedel.

Das Projekt organisiert sich zentral am Malstatter Markt, in der Sankt Josef Str. 1 in Saarbrücken. Das neu geschaffene Zentrum bündelt die regionalen Kräfte und Projekte der AWO für die Stadtteile Malstatt und Burbach sowie Völklingen, um Familien ortsnah und zielgerichtet ansprechen und betreuen zu können.

Martina Riedel sieht hierin eine Chance, auch Familien anzusprechen, die bisher nicht über das Jugendamt Kontakt zu den Projekten der AWO aufgenommen haben: „Wir wollen Eltern einbinden, aber auch die Bürger und Bewohner, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, um Kindern neue Chancen zu ermöglichen.“

Das Projekt arbeitet eng mit anderen Einrichtungen in den drei Kommunen, wie Frauenhaus, Familienberatungszentren, Migrationsberatung EULE etc. zusammen und ergänzt deren Angebot.

Wir möchten eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote für die Kinder ins Leben rufen, wie z.B. Fördergruppen, Kultur- und Kreativangebote, Stark-mach-Kurse, Ferienfreizeiten sowie Angebote für die ganze Familie.“, so Holger Wilhelm.

Die Spende soll für die Umsetzung von Aktivitäten für Kinder, wie Ausflüge oder Kurse aber auch für den Kauf von Schultüten und Schulmaterial u. ä. verwendet werden.

Darüber hinaus unterstützen wir in diesem Jahr das Projekt „Wir gehen in die Schule“ des AWO-Ortsvereins Lebach.

Seit 2021 organisiert der AWO-Ortsverein Lebach dieses Förderangebot für Kinder aus dem Aufnahmelager (AnkER-Zentrum) Lebach. Es begleitet und unterstützt Kinder, um sie fit für den Schulstart zu machen.

Durch die Pandemie wurde auch hier die Situation weiter verschärft, da Sprachbarrieren durch geschlossene Schulen und Unterrichtsausfall nicht abgebaut werden konnten. Auch der fehlende Kontakt zu Gleichaltrigen prägt diese Kinder und steht der persönlichen und charakterlichen Entwicklung der Kinder im Weg. Durch die Erlebnisse der Vergangenheit bedürfen viele Kinder und Minderjährige zudem psychologische Unterstützung, die in diesem Umfang in der Pandemie nicht gewährleistet werden kann.

Dank einer Unterstützung des Sozialministeriums (und der AWO-Saarland-Stiftung) bietet der AWO-OV deshalb in seinen Räumen für eine Gruppe von 12 Kindern bis Ende Dezember zwei Mal pro Woche nachmittags Förderunterricht an.

 

Neben Schreib- und Rechenübungen, gehören auch Malen, Basteln, Spielplatzbesuche zum Angebot des Ortsvereins.

Die Spende wird zur Fortführung des Betreuungsangebots 2022 genutzt.

 

Wir möchten uns bei Herrn Wilhelm, Frau Riedel und dem Team der AWO für die Einblicke und die Zeit bedanken und freuen uns, mit unserer Spende für etwas Freude in der Vorweihnachtszeit zu sorgen.



Creditreform Magazin

Lesen Sie hier die aktuellste Ausgabe sowie ältere Artikel des Creditreform Magazins.

Jetzt lesen
Fachbeiträge & Neuigkeiten | Verband der Vereine Creditreform e.V.
Creditreform Saarbrücken Pirmasens
Kontakt Kontakt