Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Überlassen Sie Ihre Schuldtitel nicht den Motten

Verstaubt Ihr Geld im Aktenschrank? Creditreform hilft Ihnen dabei, offene Forderungen zu realisieren.

Offene Forderungen sind ein Ärgernis für jedes Unternehmen. Unbezahlte Rechnungen, die trotz mehrfachem Anmahnen nicht gezahlt wurden und eventuell schon viele Jahre im Aktenschrank stehen, haben dennoch Potential realisiert zu werden. Creditreform möchte Ihnen dabei helfen, das Beste aus Ihren offenen oder auch bereits titulierten Forderungen herauszuholen.

Titulierte Forderung - was war das nochmal?
Ein Titel ist eine öffentliche Urkunde. Diesen kann man bei einem Amtsgericht oder Notar beantragen, und berechtigt den Gläubiger, Zwangsvollstreckungen gegen den Schuldner einzuleiten. Durch die Titulierung verjährt dieser Anspruch erst nach 30 Jahren.

Lassen Sie uns also teilhaben an Ihren vergangenen, fruchtlosen Geschäften. Wir sind aufgrund unserer Expertise und einem hohen Automatisierungsgrad in der Lage, aus Ihren titulierten Forderungen Einnahmen für Sie zu erwirtschaften. Egal, ob als Kistenchaos mit Zettelwirtschaft oder in Form einer Sammelmappe. Unsere Experten übernehmen für Sie das Forderungsmanagement, vom Schreiben der Mahnungen bis zum Beantragen der Zwangsvollstreckung.

Die offenen Forderungen sind aktuell nicht in Ihrer Umsatzplanung für 2021 zu finden, dennoch sollten Sie sich diese Einnahmen nicht entgehen lassen. Kommen Sie für genauere Informationen gerne auf uns zu. Sie erreichen uns telefonisch unter 0711 6641–222 oder per E-Mail an service@stuttgart.creditreform.de.

ABHOLSERVICE: Sobald Sie alle relevanten Unterlagen beisammenhaben, holt einer unserer Kolleg*innen die Akten bei Ihnen im Unternehmen ab. Von dort an übernehmen wir den weiteren Service für Sie, somit können Sie sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.