Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten
Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

Creditreform Dresden

Innovativ, leistungsstark und kompetent – Spitzenbonität für Wappler Werkzeugmaschinen e.K.

Das Unternehmen überzeugt mit einer sehr guten Bonität und bestätigt damit seine Stabilität und Sicherheit gegenüber allen Geschäftspartnern.

Das von Inhaber Jörg Wappler im April 1994 in Chemnitz gegründete und mittlerweile in Weinböhla ansässige Unternehmen blickt auf eine erfolgreiche 25-jährige Firmengeschichte zurück.

In den Anfangsjahren bezog sich die Geschäftstätigkeit ausschließlich auf den Vertrieb gebrauchter Werkzeugmaschinen. Später eröffnete die Kooperation mit dem Maschinenhersteller DOOSAN neue Vertriebswege: Das Sortiment erweiterte sich neben Säge-, Bohr- und Schleif-technik um die Ausrüstung hochwertiger CNC-Werkzeugmaschinen nach Kundenvorgaben. Außerdem arbeitet man heute aktiv an der Entwicklung eigener moderner Technologie- und Automatisierungslösungen. Dienstleistungen, wie Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie professionell geleitete Anwendungs- und Installationsschulungen komplettieren das Angebot als Handels- und Servicebetrieb.

Auf die gewachsenen Anforderungen und immer komplexer werdenden Leistungen reagierte Jörg Wappler im vergangenen Jahr mit der Errichtung eines Automatisierungszentrums am Standort Coswig: Der moderne Gebäudekomplex umfasst eine Produktionshalle von rund 1.400 m² und ein ebenso großes Bürogebäude, das moderne Arbeitsplatzbereiche und Sozialräume bietet. Kurze Arbeitswege zwischen Halle, Vertrieb und Geschäftsführung ermöglichen eine lückenlose und schnelle Kommunikation und damit eine bestmögliche Realisierung der Kundenwünsche.

„Wir pflegen engen und vertrauensvollen Umgang mit unseren Kunden und garantieren höchste Qualität unserer optimalen Produktionslösungen. Dieser Kompetenz und dem fundierten Know-how unserer 60 Mitarbeiter verdanken wir ein stetig wachsendes Unternehmen mit steigendem Erfolg.“, erklärt Geschäftsführer Jörg Wappler, der seine Nachfolge eingeleitet hat. Die Söhne Franz und Max Wappler sind bereits Mitglieder der Geschäftsführung. Damit bleibt das Unternehmen, das 2018 mit einem Jahresumsatz von 13,8 Mio. € das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner bisherigen Firmengeschichte erzielte, auch in Zukunft fest in Familienhand.

Die positive Entwicklung wirkt sich auf die sehr gute Bonität des Unternehmens aus und führt dazu, dass Wappler  Werkzeugmaschinen e.K. das Bonitätszertifikat von Creditreform für eine hervorragende Geschäftsfähigkeit, Bonität und Stabilität  verliehen bekommt.

www.wappler-werkzeugmaschinen.de