Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

CrefoZert

Spitzenbonität für den Experten in Sachen Akku-Recycling

Die Liofit GmbH aus Kamenz überzeugt mit einer sehr guten Bonität und bestätigt damit Stabilität und Sicherheit gegenüber allen Geschäftspartnern

Der Akku eines E-Bikes ist defekt oder bringt nicht mehr die gewünschte Leistung? Kein Problem für das Team von Liofit rund um den Geschäftsführer Dr. Ralf Günther. Das von ihm im Herbst 2011 gegründete Unternehmen ist auf die Wiederaufbereitung von Lithium-Ionen-Akkus spezialisiert. „Am Ende ist der Akku elektrisch und chemisch wie neu. Darauf geben wir ein Jahr Garantie“, betont Geschäftsführer Dr. Ralf Günther. Dazu hat der promovierte Chemiker ein patentiertes Verfahren entwickelt, das die Aufbereitung verbrauchter Akkus ermöglicht und sie nahezu in den Originalzustand versetzt.

Die Vorteile dieser Methode liegen klar auf der Hand: Der Einsatz wiederaufbereiteter anstelle neuer Akkus schont Ressourcen. Hinzu kommt das attraktive Preisangebot,
das eine Wiederaufbereitung kostengünstiger macht, als eine Neuanschaffung.

Die Liofit-Refresh-Kur ist für eine Vielzahl von Akku-Modellen möglich. Das Unternehmen repariert alle Arten von Lithium-Ionen-Akkus für eBikes, Pedelecs, eRoller und Segways. „Unsere Hauptzielgruppe sind derzeit vor allem Pedelec-und eBike-Fahrer“, erklärt Dr. Ralf Günther. Wegen des deutlichen Anstiegs bei Elektromobilität kommen jedoch immer häufiger Händler und Verleiher dieser Fahrzeuge hinzu.

Unterstützt wird Dr. Ralf Günther von Sohn und Mitgeschäftsführer Rico Günther, der sein Technik-Know-how einbringt und damit maßgeblich zum Unternehmenswachstum beiträgt. Im Hintergrund agiert Heinz Günter, der 86 Jahre alte Vater des Firmengründers. Er ist seit vielen Jahren für die Buchführung bei Liofit verantwortlich.

Das 3-Generationen-Unternehmen beschäftigt derzeit 24 Mitarbeiter. Um die wachsenden Auftragszahlen zu bewältigen, wurden seit Jahresbeginn 9 Mitarbeiter neu eingestellt. Der Umsatz betrug 2018 rund 835 Tsd. Euro. Diesen Betrag wird Liofit im laufenden Geschäftsjahr verdoppeln.

Derzeit werden Akkus von nur wenigen Unternehmen wiederaufbereitet, die ihren Sitz überwiegend in Norddeutschland haben. Hier sieht Dr. Ralf Günther einen weiteren Ansatz für die Energietechnologie-Hochburg Kamenz: „Wir sind aktuell in der Anfangsphase eines EU-geförderten Pilotprojektes zum Thema Recycling, welches wir federführend begleiten. Ziel ist die Etablierung eines umfangreichen Akku-Recyclings in der Lausitz.“ Unterstützt wird er dabei von Partnerunternehmen, Forschungseinrichtungen und den Landesministerien.

Nach der Jahresabschlussanalyse und der kompakten Befragung hinsichtlich der aktuellen Situation und den Perspektiven des Unternehmens erhält die Liofit GmbH das Bonitätszertifikat von Creditreform für eine hervorragende Geschäftsfähigkeit, Bonität und Stabilität verliehen.