Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten
Pressemeldungen, Fachbeiträge & Neuigkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellsten Veröffentlichungen.

CrefoZert

Volle Kraft voraus mit Bahnlogistik 24 GmbH

Das Unternehmen überzeugt mit einer sehr guten Bonität und qualifiziert sich damit in allen Zertifizierungskriterien für das CrefoZert.

Bahnlogistik24 ist ein kompetenter, flexibler und verlässlicher Partner für Eisenbahn­verkehrs­unternehmen, der Güterverkehrsleistungen mit Diesel- und E-Lokomotiven erbringt. Das von Jan Ristau im Jahr 2014 gegründete Unternehmen ist im Verbund mit der Bahnpersonal24 GmbH & Co. KG in der Lage, eine Vielzahl von Leistungen rund um den Eisenbahnverkehr zu planen, zu organisieren und durchzuführen:

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören die Baustellenlogistik sowie Rangier- und Zustellarbeiten an Zügen auf Unterwegs-, Rangier-, Containerbahnhöfen oder in Raffinerien.

„Für uns steht der transparente und partnerschaftliche Umgang mit unseren Kunden immer im Vordergrund.“ erklärt Geschäftsführer Jan Ristau, der das Know-How seiner 10 Mitarbeiter und die daraus resultierende Beratungskompetenz als die großen Stärken seines Unternehmens ansieht. So wurde das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 3,6 Mio. Euro das erfolgreichste der bisherigen Firmengeschichte.

Bahnlogistik24 erbringt seine Leistungen überwiegend in Deutschland, bietet aber auch bahnspezifische Lösungen für Verkehre zwischen Deutschland und Polen bzw. Tschechien an.

Nach der Jahresabschlussanalyse und der kompakten Befragung hinsichtlich der aktuellen Situation und den Perspektiven des Unternehmens erhält die Bahnlogistik 24 das Bonitätszertifikat von Creditreform für eine hervorragende Geschäftsfähigkeit, Bonität und Stabilität verliehen.

„Gegenüber unseren Geschäftspartner steht das CrefoZert-Zertifikat für die Stabilität des Unternehmens. Es ermöglicht der Bahnlogistik24 ein weiteres Wachstum, da wir mit diesem Zertifikat unsere Neukunden und Leasinggeber von der Leistungsfähigkeit und Stabilität überzeugen können.“ beton Jan Ristau, der im laufenden Geschäftsjahr die Anschaffung von vier weiteren E-Lokomotiven plant.