Forderungen absichern mittels Kreditversicherung

Forderungen absichern mittels Kreditversicherung

Sie möchten wissen, wie eine Kreditversicherung funktioniert? Wir zeigen, wie Sie Forderungen effektiv absichern und sich so vor finanziellen Verlusten schützen.

Effektiver Schutz vor Forderungsausfällen

Der Kauf auf Rechnung ist in vielen Branchen üblich und oft sogar Voraussetzung, wenn es darum geht, einen Auftrag zu bekommen. Dabei gehen Sie als Verkäufer in Vorleistung und gewähren dem Käufer mit der Vereinbarung eines Zahlungsziels einen sogenannten Lieferantenkredit. Er zahlt erst, nachdem er Ihre Ware oder Dienstleistung erhalten hat, also der Auftrag abgeschlossen ist. Damit riskieren Sie jedoch Zahlungsverzögerungen oder Nichtzahlungen. Gerade bei großen Aufträgen, etwa in der Baubranche, können sich Zahlungsausfälle schnell auf die Liquidität Ihres eigenen Unternehmens auswirken. Um dieses Risiko zu vermeiden und dennoch den Kauf auf Rechnung anbieten zu können, gibt es die Kreditversicherung.

Was ist eine Kreditversicherung?

Mit der Kreditversicherung, auch Forderungsausfallversicherung oder Warenkreditversicherung genannt, bezeichnet man die Versicherung von Lieferantenkrediten. Es handelt sich dabei um eine vorbeugende Maßnahme, bei der einzelne Geschäfte einmalig oder dauerhaft versichert werden. Bei Nichtzahlung oder Insolvenz des Kunden greift die Versicherung, sodass Sie für den Forderungsausfall entschädigt werden.

Wann ist sie sinnvoll?

  • Sie sind in einer risikoreichen Branche tätig, bei der Kunden schneller von einer Insolvenz betroffen sein können.
  • Sie möchten neue Märkte risikofrei erschließen.
  • Aufgrund von Lieferantenketten sind Sie auf pünktliche Zahlungen angewiesen.
  • Mehrere Zahlungsausfälle können hinsichtlich der Auftragssumme für Sie existenzbedrohend sein.

So funktioniert sie

Vor Geschäftsabschluss schließen Sie eine bedarfsgerechte Police bei einem Kreditversicherer ab. Der Versicherungsfall tritt dann ein, wenn Ihr Kunde nicht zahlt. Dabei werden bis zu 90 Prozent des offenen Forderungsbetrages entschädigt.
Allerdings gibt es nicht nur eine Versicherungs-Police. Umfang und Kosten werden von mehreren Faktoren bestimmt. Sie werden auf die Situation und die Bedürfnisse des zu versichernden Unternehmens zugeschnitten. Relevant ist etwa die Größe des eigenen Unternehmens, die Branche, der Markt sowie das mit dem Kunden verbundene Risiko.

Mehr als eine Versicherung

Die Forderungsausfallversicherung umfasst in der Regel auch Finanzdienstleistungen und Inkasso Services. Mit einer Bonitätsauskunft prüft der Kreditversicherer vorab die Zahlungsfähigkeit Ihres Kunden. Diese gibt die Wahrscheinlichkeit für einen Zahlungsausfall an. Damit kann der Kreditversicherer das Risiko des Kunden besser einschätzen und berücksichtigt es in der Police.
Sollte Ihr Kunde nicht zahlen, leitet der Kreditversicherer das Inkasso ein und versucht so, das Geld bei Ihrem Kunden einzufordern. Wenn das Inkassoverfahren erfolglos bleibt, tritt der Versicherungsfall ein.
Wer auf eine Versicherung verzichtet, trägt somit nicht nur das Forderungsausfallrisiko: Es entsteht auch ein erhöhter administrativer Aufwand aufgrund von eigenen Bonitätsprüfungen und Inkassomaßnahmen. Mit einer Versicherung können Sie sich voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und müssen keine finanziellen Verluste fürchten.

Ihre Vorteile

  • Geschäftsrisiken minimieren
  • Liquidität sichern
  • Verhandlungsposition mit Banken verbessern
  • Administrativer Aufwand verringern

Forderungsausfallversicherungen bei Creditreform

Creditreform bietet eine Reihe von Forderungsausfallversicherungen an – zugeschnitten auf bestimmte Branchen und damit passgenau auch für Ihr Unternehmen. Die intelligente Kombination aus Bonitätsprüfung und Inkasso von Creditreform sowie speziellen Forderungsausfallversicherungen ermöglichen eine einfache Risikoabsicherung:

  1. Pauschale Absicherung von Forderungen bis zur Selbstprüfungsgrenze
  2. Risikoprüfung über Creditreform Auskunftsvarianten
  3. Nach Überschreitung der Selbstprüfungsgrenze Beantragung eines Limits
  4. Bei Zahlungsverzögerungen Übernahme des Inkassofalls durch Creditreform
  5. Schadenregulierung bei Eintritt des Versicherungsfalls


Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern – der Atradius Kreditversicherung und der R+V Allgemeine Versicherung AG – bieten wir Ihnen optimale Versicherungslösungen.

Info

Die Selbstprüfungsgrenze ist der Bereich, bis zu dem offene Forderungen unter bestimmten Bedingungen versichert werden, ohne dass eine Prüfung durch den Kreditversicherer erfolgt. Voraussetzung ist eine aktive Kundenbeziehung. Auf Basis einer Auskunft oder eigener positiver Zahlungserfahrungen können Sie Versicherungsschutz für Ihre Kunden bis zur Selbstprüfungsgrenze erhalten. Erst darüber hinaus ist ein Kreditlimit über den Kreditversicherer zu beantragen.

So finden Sie die passende Forderungsausfallversicherung von Creditreform

Sie möchten Ihren Auftrag absichern?

Jetzt Produkte vergleichen

* Wenn Sie mehr zum Thema Kreditversicherung erfahren wollen, wenden Sie sich bitte gerne für konkrete Produktberatung an die Experten des Verbandes der Vereine Creditreform e.V., die über die entsprechende Vermittlererlaubnis verfügen. Sie erreichen den Verband der Vereine Creditreform entweder über die hier angegebenen Kontaktdaten oder Creditreform vor Ort stellt den Kontakt jederzeit gern für Sie her.


Das könnte Sie auch interessieren

kautionsversicherung-header_950x503.png

Kautionsversicherung für Unternehmer

Kunden brauchen Sicherheit. Wie besonders kleine und mittel­ständische Unternehmen ihre Aufträge absichern können und wie eine Kautionsversicherung genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zum Artikel
Inkasso_verstehen_950x503.png

Inkasso: Alles was Sie wissen müssen

Sie haben eine Zahlungsaufforderung erhalten oder Ihr Kunde zahlt eine Rechnung nicht? Wie Inkasso funktioniert und welche Kosten mit einem Inkassoauftrag verbunden sind, erfahren Sie hier.

Zum Artikel
Kundenbindung-950x503.png

Vom Kunden zum Fan: Wie Kundenbindung funktioniert

Sie möchten Kunden zu treuen Fans Ihres Unternehmens machen? Wie Kundenbindung funktioniert und wie Sie loyale Stammkunden langfristig halten, lesen Sie hier.

Zum Artikel
Kontakt Kontakt